Moin Moin!

Schön, dass wir dein Interesse geweckt haben!

Azubi ZFA

Du interessierst dich für einen Ausbildungsplatz zur/zum Zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d) kurz ZFA?

Das ist prima, denn wir suchen zum 01.08.2021 einen geeigneten Bewerber für einen Ausbildungsplatz in unserer Zahnarztpraxis an der alten Fleiwa.

Was bieten
wir dir?

Wir bieten dir einen Ausbildungsplatz, an dem du in alle Bereiche einer Zahnarztpraxis einen fundierten Überblick über das Tätigkeitsfeld der ZFA bekommst und aktiv in die Prozesse eingebunden wirst. Wir stehen dieser Zeit mit unserem gesamten Praxisteam hinter dir und freuen uns dir die spannenden Bereiche des Praxisalltags näherbringen zu können.

Was erwarten
wir von dir?

  • In allererster Linie erwarten wir von dir, dass du dich über den Ausbildungsberuf zur/zum zahnmedizinischen Fachangestellten vorab gut informiert und eine konkrete Vorstellung davon hast, was dich erwartet.

    Hierbei möchten wir dich gerne unterstützen und dir im Vorfeld einen unverbindlichen  Praktikumsplatz anbieten. Dadurch hättest du die Möglichkeit deinen potentiellen Ausbildungsplatz und die Arbeitskollegen einmal vorab kennenzulernen.

  • Weiter musst du zuverlässig und dir darüber im Klaren sein, ob du einem pünktlichen Arbeitsbeginn um 07:45 Uhr, sowie einem 8-stündigen Arbeitstag gewachsen bist.

Welche Eigenschaften
solltest du mitbringen?

  • Du solltest ein Teamplayer sein, denn nur im Team können wir alle Aufgaben bewältigen.

  • Dir solltest ordentlich und mit einem Sinn für Sauberkeit ausgestattet sein.

  • Dir sollte sorgfältiges und konzentriertes Arbeiten nicht fremd sein.

  • Ein gewisses Geschick im Umgang mit Deinen Fingern bspw. beim Basteln, Handwerken oder Musizieren ist sehr von Vorteil in diesen Beruf.

  • Der Umgang mit Menschen sollte dir Spaß machen.

Wenn du diese Voraussetzungen mitbringst, dann zögere nicht dich bei uns zu bewerben. Der Abschluss der mittleren Reife ist, wenn du die Eignung für diesen Beruf besitzt, zwar empfehlenswert,  aber in diesem Fall für uns keine zwingende Voraussetzung.

Wir freuen uns auf dich und deine Bewerbung!

Deine aussagekräftige Bewerbung mit deinem Lebenslauf und den bisherigen Zeugnissen (in Kopie), schicke uns bitte ganz althergebracht in Papierform per Post zu oder du bringst sie uns einfach persönlich vorbei. Vielen Dank!

Hier ein paar Informationen
für Dich zu dem Beruf der ZFA:

Das Tätigkeitsfeld einer zahnmedizinischen Fachangestellten ist sehr vielfältig. Generell hat man hier viel mit Menschen zu tun. Eine der wichtigen Aufgaben und sicherlich die Aufgabe, die man als Erstes mit dem Beruf verbindet, ist die Assistenz bei den zahnärztlichen Behandlungen.

Allerdings ist der Beruf deutlich vielfältiger. Die ZFA ist ebenso für die Vor- und Nachbereitung der Behandlungszimmer, den Empfang der Patienten, wenn sie in die Praxis kommen, sowie die Terminvergabe zuständig.  Weiter ist sie für die Begleitung der Patienten in die Behandlungszimmer zuständig und kann dem Patienten viele seiner Fragen, die er vielleicht vor Beginn der eigentlichen Behandlung hat, beantworten.

Dies ist aber immer noch längst nicht alles. Eine ZFA kann das medizinische Besteck wie in einem Krankenhaus nach den Behandlungen reinigen, verpacken und so sterilisieren, dass es für zukünftige Behandlungen wieder absolut sauber ist und bedenkenlos benutzt werden kann. Weiter kann eine ausgebildete ZFA nach Indikationsstellung eines Arztes selbständig Röntgenbilder anfertigen, die der Zahnarzt für seine Diagnosen benötigt. Sie kann eigenständig das benötigte Praxismaterial bestellen. Laborarbeiten wie Gipsmodelle herstellen und trimmen und einfache zahntechnische Aufgaben beherrscht eine ausgebildete ZFA ebenso.

Der Beruf der zahnmedizinischen Fachangestellten bietet Dir die Möglichkeit, Dich später in dem Teilbereich weiterzubilden, der Dir besonders liegt.

Du kannst, wenn Dir Verwaltungstätigkeiten liegen und Du gerne mit Menschen im Empfangsbereich sprichst, eine Aufstiegsfortbildung zur zahnmedizinischen Verwaltungsangestellten (kurz ZMV) machen.

Wenn Du gerne eigenständig am Patienten arbeiten magst, dann ist es möglich Prophylaxe-Maßnahmen am Patienten durchzuführen und eine Aufstiegsfortbildung zur zahnmedizinischen Prophylaxeassistentin (kurz ZMP) zu absolvieren.

Die Ausbildung geht über 3 Jahre. Begleitend zur Tätigkeit in der Praxis gehst Du im ersten Lehrjahr zwei Tage und im 2. und 3. Lehrjahr einen Tag in die Berufsschule. Die übrigen Tage bist Du in der Praxis.

 

1. Ausbildungsjahr: 830,– Euro
2. Ausbildungsjahr: 930,– Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.000,– Euro

Schau doch mal hier, da wirst Du sicher fündig: https://du-bist-alles-fuer-uns.de

Ansonsten gibt es viele weitere Informationen für dich im Internet. Die Agentur für Arbeit und die Zahnärztekammer Niedersachsen, kurz ZKN wären weitere Anlaufstellen für dich, wo du dich schlau machen könntest.